Personalarbeit

Wo wären Sie ohne gutes Personal?

Stellen Sie sich Ihr Unternehmen einmal ganz ohne Mitarbeiter vor. Ohne die agile Kundenberaterin, ohne den pfiffigen Einkäufer, ohne den guten Geist in der Buchhaltung – nichts als leere Stühle und Tische. Stille. Sie könnten Ihr Unternehmen schließen. Was tun Sie für die Frauen und Männer, die für Sie arbeiten?

Investieren Sie in professionelle Personalarbeit und bleiben Sie wettbewerbsfähig. Kümmern Sie sich kontinuierlich um die Menschen, die für Ihr Unternehmen arbeiten und um die, die Sie gern für Ihre Firma gewinnen möchten. Machen Sie die besten Leute auf sich aufmerksam, widmen Sie sich der Personal- und Team-Entwicklung und arbeiten Sie an der Personalbindung. Sie werden sehen, es zahlt sich aus.

Die WRE-Experten mit ihren unterschiedlichen Personal-Kompetenzen unterstützen Sie strategisch oder punktuell. Buchen Sie uns ergänzend zu Ihrer Personalabteilung, für Ihre Personalprojekte oder bei besonderen Fragestellungen.

 

  • Wachstumsschmerzen - Eine Erfolgsgeschichte

    Der mittelständische Reiseveranstalter hat ein Luxus-Problem: zu viel Erfolg. Es läuft bombig, der Run auf die Angebote ist gewaltig. In kürzester Zeit wächst das Unternehmen von 50 auf über 120 Mitarbeiter an. Großartig!? Wären da nicht diese Wachstumsschmerzen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter könnten eigentlich optimistisch sein, stattdessen ist Panik das vorherrschende Gefühl. Sie fühlen sich von einem nicht zu bewältigendem Berg an Arbeit bedroht. Wie realistisch ist dieses Gefühl?

    Zeit für eine nüchterne Analyse. Wibke Rissling-Erdbrügge und Anke Hellmann führen zusammen mit allen Beteiligten im Unternehmen eine fokussierte Mitarbeiterbefragung durch. Das Thema unaufgeregt von allen Seiten betrachten, das ist das Ziel. Das Mittel der Wahl: ein Fragebogen mit 27 Fragen. Jeder macht mit, Führungskräfte, Geschäftsführer, Mitarbeiter. Jeder gibt Feedback aus seiner individuellen Perspektive. Die Ausbeute: ein Pool aus wertvollen Informationen, ausgewertet und aufbereitet in „nackten“ Zahlen und Diagrammen. Schwarz auf weiß sieht nun jeder, wo Stärken und Schwachstellen im Unternehmen liegen.

    Die fokussierte Mitarbeiterbefragung hat allen die Augen geöffnet – und so manchen blinden Fleck sichtbar gemacht. Und nun? Mehr Strategie, bessere Planung, schaffbare Ziele, zuversichtliche Mitarbeiter und endlich Freude an der schicken Wachstumskurve!

 

WRE-Experten zu diesem Thema