Tipp: Du kannst Training, Coaching oder die Teilnahme an unseren Onlinekursen fördern lassen. Vereinbare einen Termin für unsere kostenlose Fördermittel-Sprechstunde  Mehr Infos >>

Reisen verkaufen

Individuelles Verkaufstraining und Verkaufscoaching für eine bessere Buchungsquote, glückliche Kunden und motivierte Reiseverkäufer in Deinem Reiseunternehmen

Zweifelnde Reisekunden berzeugenErfolgreiche Reiseverkäufer/-innen haben Biss, sie bleiben dran, sie haben das Ziel vor Augen, und sie erreichen das Ziel. Verkaufstechniken, Kommunikationsmethoden, Kundenpsychologie gehören zu ihrem Repertoire.  Nachfasstelefonate, Fokuskunden oder die Reaktivierung der Reisekunden vom letzen Jahr, das ist ihr tägliches Brot. So bauen sie sich eine treue und exklusive Stammkundschaft auf und erzielen optimale Buchungsquoten.

Training und Caoching sorgen für die richtige Haltung zum Reiseverkauf, zum Reiseprodukt und zum Reisekunden. Kompetenzen werden geschult, Techniken vermittelt, Ideen diskutiert und neue Kommunkationswege ausprobiert. Verkäufer/-innen werden so zu echten Sales-Profis im Reiseverkauf. 

Ab 1600,- Euro exklusiv für Dein Team 

Wir sind für Dich da. Ruf an und lass Dich beraten: 030/65075621 

 

 Unsere Experten

Kostenloser Input zum Reiseverkauf

 


logo travelworks

Tanja Brandt, Geschäftsführerin: Wibke von WRE Training für Touristiker hat auf erfrischend pragmatische Art und Weise mit uns erarbeitet, wie wir den Kunden noch mehr in den Fokus setzen und bis zum Verkaufsabschluss an die Hand nehmen. Sie zeigte uns, wie wir trotz überquellender E-Mail-Accounts und Schreibtische effizient und strukturiert den verschiedenen Anforderungen gerecht werden. Die Fortbildung fiel in eine sehr stressige Zeit. Umso wichtiger war es, dass die Mitarbeiter von der Maßnahme begeistert sind. Und das waren sie, da es nicht bei theoretischem Wissen blieb, sondern hands-on Tipps und Tools für den Alltag im Vordergrund standen. ... Der „Aha-Effekt“ war unmittelbar spürbar und es war toll, zu beobachten, wie die Tools im Alltag erprobt wurden. Herzlichen Dank an eine fachlich versierte und sehr empathische Trainerin! 

Mehr Statements von unseren Kunden

  • Reisebüro 4.0 - Eine Erfolgsgeschichte

    Reisen zu verkaufen kann wunderschön sein – oder frustrierend. Frustrierend dann, wenn beim Kunden der Funke nicht überspringt. Wenn sich der eigentlich Reiselustige nach einer leidenschaftlichen Beratung mit einem dahingemurmelten „Ich überlege es mir noch“ verabschiedet. Dann bleibt der Reiseverkäufer ratlos zurück und denkt: Da legt man dem Kunden die Welt zu Füßen, warum bitte bucht er jetzt nicht?

    Zehn Augenpaare schauen die Verkaufstrainerin Wibke Rissling-Erdbrügge in ihrem 3-stündigen Workshop erwartungsvoll an. Wie finden wir denn aus diesem Verkaufsdilemma heraus?  Szenenwechsel. Stellt euch vor, ihr möchtet einen neuen Fernseher kaufen, geht in einen Elektronikmarkt und der Verkäufer, stolz auf seine große Auswahl, legt euch seine 100 Geräte zu Füßen. Er redet und redet und redet. Beschreibt technische Brillanz, lobt Design und Preis-Leistungs-Verhältnis. Na, inspiriert? Oder doch eher „Ich überlege es mir noch“? Aha. Produktdetails könnt ihr auch im Internet nachlesen. Also, warum geht ihr zu einem Verkäufer?

    Ihr braucht Entscheidungshilfe und ihr wollt wissen, welcher Fernseher zu euren Bedürfnissen passt. So ist es auch mit Reisekunden. Helft Ihnen eine optimale Entscheidung zu treffen, informieren können sie sich auch allein.

    Aber wie? Wibke macht den Einstieg: Stellt viele Fragen, offene Fragen. Fragen, die den Kunden zum Reden bringen. „Was ist Ihnen am wichtigsten?“, „Wie fühlen Sie sich wohl?“, „Was ist Ihr persönliches Highlight auf einer Reise?“... So erfahrt ihr viel mehr über seine Wünsche. Im Anschluss stellt ihr ihm nur zwei bis drei exakt passende Angebote zur Wahl. So kann sich der Kunde viel leichter entscheiden, kauft und kommt immer wieder!

    Die Teilnehmerinnen bestätigen zwei Wochen nach dem Training beim follow up Telefonat:  Obwohl sie jetzt mehr fragen und der Kunde mehr von sich Preis gibt, geht der Verkaufsabschluss viel schneller und die Buchungsquote im Reiseverkauf steigt.