Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken. 

  • Unsere Teilnehmer beim Roundtable in Hamburg im Herbst 2018

    Nicht nur für Personaler aus der Touristik, sondern auch für Geschäftsführer mittelständischer Unternehmer ist unser WRE Roundtable zum Thema Personalgewinnung interessant gewesen. Unsere Teilnehmer waren: 

    Sebastian Diekmann (ruf Jugendreisen), Anna Caro (CRD International), Pablo Schmahl (Elefant-Tours), Dirk Ebert (Atlantic Reisebüro LCC), Kolja Kassner (Canusa Touristik), Dr. Imke Moje (TUI Cruises), Nicole Jahnke (Sea Chefs), Annette Paatzsch (Travel to Life), Simone Kohl (Aovo Touristik), Tobias Döring (Sea Chefs), Petra Thomas (Forum Anders Reisen), Tobias Büttner (Geoplan Touristik), Chord Gödecke und Momme Schröder (Reiseagentur Hamburg Süd), Marei Trüün (TUI Business Services). Daniela Block (MSC Kreuzfahrten), Sonja Haas (Travelzoo), Jana Meining (Chamäleon), Wibke Rissling-Erdbrügge (WRE Training für Touristiker), Bruno Peters (Elan Sportreisen), Angela Römer (Hauser Exkursionen), Michael Vivell (Derpart Reisebüro Vivell). 

  • Wibke Rissling-Erdbrügge über neue Wege in der Personalgewinnung

    Wibke Rissling Erdbrügge erklärt, was Reiseunternehmenerklärt, was Reiseunternehmenin der Personalgewinnung besser machen können. Dabei rät sie nicht, jeden Bewerber zu nehmen. Ganz im Gegenteil: Attraktivität wird durch hohen Anspruch erzeugt und Stolz auf den Job entsteht nur bei dem, der sich anstrengen musste. Daher plädiert sie für professionelle Recruiting-Prozesse und zeigt wie das Unternehmen die Besten für sich gewinnt.

  • Interaktiver Austausch

    Auch der interaktive Austausch von Erfahrungen, Herausforderungen und Ideen spielt beim Roundtable eine große Rolle. Die Teilnehmer bereichern sich gegenseitig, indem sie sich über neue Wege in der Personalgewinnung austauschen, zusammen Ideen brainstormen und neue Instrumente für effizientes Recruiting diskutieren. 

  • Gespannte Zuhörer bei unseren Vorträgen auf dem Roundtable

    Gespannte Teilnehmer beim sechsten WRE Roundtable in Hamburg. Das Prinzip Geld gegen Arbeit greift heute zu kurz. Professionelles Rekruiting braucht neue Faktoren, mit denen Bewerber begeistert werden können. Bei unserem Vortrag entstanden einige Ideen. 

     

Zurück zur Übersicht